Pfarreifest St. Josef Sonntag, 23. Juni 2019, ab 11.00 Uhr

HERZLICHE EINLADUNG zum Pfarreifest St. Josef mit Spiel und Spass! Es erwartet Sie auch Kulinarisches von unseren Pfarrei-Vereinen.

Das neue Pfabü zum Thema «Damit aus Fremden Freunde werden» ist erschienen

04.07.2016

Editorial

«Damit aus Fremden Freunde werden...»

So leichtfüssig dieses Lied im Kirchengesangsbuch daherkommt, so schnell und leicht lässt es sich nicht umsetzen. Trotzdem haben wir es gewagt, gerade diesen Liedtext als unser aktuelles Pfarreimotto zu wählen. Und brennend aktuell ist es ja tatsächlich geworden mit jener Zuwanderung von Menschen, die nicht einfach aus Freude und Abenteuerlust ihr Heimatland verlassen haben.

«Damit aus Fremden Freunde werden...»

Mit diesem Pfarreimotto treten wir all jenen auf die Füsse, die im
Fremden bloss eine Bedrohung sehen oder zumindest einen bedrohlichen Flüchtlingsstrom, gegen den allein entsprechende Dämme helfen. Aber nicht nur anderen treten wir damit auf die Füsse. Oder sind wir selber ganz davor gefeit, vor der Sorge und Angst, mit zu viel Fremden könne uns der eigene Boden unter den Füssen entzogen werden? Trotzdem und nochmals:

«Damit aus Fremden Freunde werden...»

Ja, zumindest in unseren pfarreilichen Räumen und unseren schönen Kirchenraum beherbergen wir schon heute erstaunlich viele Sprachen und Kulturen. Lassen Sie sich überraschen im Hauptteil dieser Pfabünummer! Gewiss, das ist einmal ein erster Schritt: Wir feiern und festen in den gleichen Räumen. Nun ginge es wohl weiter, dass wir andern weiteren Platz in unserem Leben und auf unseren Lebenswegen einräumen, bis hinein in unsere Herzen.

«Damit aus Fremden Freunde werden...»

Wir werden dieses beschwingte Kirchenlied noch öfters singen. Möge es zu einem Ohrwurm werden – oder noch besser, zum Schrittmacher in Sachen Gemeinschaft über alle Grenzen hinweg.

In diesem Sinne grüsst Sie freundschaftlich
Stefan Staubli, Pfarrer

 

Hier können Sie das Pfabü gemütlich online durchblättern.

Im Archiv können alte Pfabü-Ausgaben eingesehen werden.