Pfarreireise St. Josef 2020 Passau-Budapest-Passau

Möchten auch Sie auf unsere Pfarreireise mit dem modernen Katamaran auf die Donau mitkommen? Studieren Sie hier die Reiseunterlagen oder kontaktieren Sie unser Sekretariat und melden Sie sich an. Wir freuen uns auf Sie!

Beschlüsse der Kirchgemeindeversammlung vom 29. November 2016

01.12.2016

Sanierung des Innenraumes der Kirche Herz Jesu
Mit grossem Mehr haben die gut 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Kirchgemeindeversammlung der Römisch-katholischen Kirchgemeinde Winterthur im Pfarreiheim St. Peter und Paul der Innensanierung der Kirche Herz Jesu zugestimmt. Für 2,175 Millionen Franken werden die Heizung und Lüftung erneuert, Wärmedämmungen angebracht und eine universelle Kirchensteuerung installiert. Diese reguliert die Raumluft, die Heizung, die Akustik, die Beleuchtung und die Türschliessung. Neben diesen Massnahmen sollen eine neue Beleuchtung, Sturzsicherungen auf der Empore sowie Brandschutzmassnahmen die Kirche Herz Jesu für die nächsten rund dreissig Jahre in Stand setzen.

Budget mit kleinem Defizit verabschiedet
Eine klare Mehrheit der Stimmberechtigten hat auch das Budget 2017 der Kirchgemeinde gutgeheissen. Es sieht bei einem unveränderten Steuerfuss von 16 % einen Aufwandüberschuss von 68'000 Franken vor.

Pfarreibeauftragte wiedergewählt
Ebenso eindeutig fielen die Wahlen aus: In der Pfarrei St. Ulrich, Rosenberg, wurde Marcus Scholten zum Pfarreibeauftragten gewählt. In der Oberwinterthurer Pfarrei St. Marien wurde Michael Weisshar als Pfarreibeauftragter bestätigt.

Das Protokoll der Kirchgemeindeversammlung liegt ab dem 7. Dezember 2016 in der Verwaltung der Kirchgemeinde auf und wird auf der Website publiziert.