Pfarrei St. Josef Winterthur

Exerzitien im Alltag

 
Was „Exerzitien im Alltag“ sind, hat Kardinal Carlo M. Martini, der langjährige Erzbischof von Mailand, knapp und klar formuliert: „Praktische und einfache Übungen, welche die Liebe am Leben halten.“
In diesen geistlichen Übungen kann die liebevolle Beziehung von Gott her und die fragende hin zu ihm, zu sich selbst, zu den Mitmenschen und zur Welt in Erinnerung gerufen, vertieft und so lebendig gehalten werden.
 
Über einen längeren Zeitraum hinweg (in der Regel drei bis vier Wochen) werden Exerzitien im Alltag unter den gewohnten Lebensbedingungen durchgeführt. Konkret heisst das, dass sich die Teilnehmenden am Morgen und/oder am Abend Zeit nehmen zu Meditation, Gebet, Stille und einem Tagesrückblick.
Eigene Erfahrungen und Erlebnisse im Rahmen der Übungen, aufkommende Zweifel und Fragen werden in einer Gruppe ausgetauscht und mitgetragen.
 
Die Pfarreien in Winterthur bieten regelmässig Exerzitien im Alltag an verschiedenen Orten an, die für alle Interessierten geöffnet sind.
 
Die aktuellen Daten erfahren Sie in der Agenda.