Pfarrei St. Josef Winterthur

Sie befinden sich hier:

Über uns

Willkommen in St. Josef, Winterthur-Töss

Aus der Geschichte…

Die Gründung unserer Pfarrei St. Josef erfolgte am Anfang des 20. Jahrhunderts. Schon 1901 wurde in Töss der Religionsunterricht eingeführt. Später wurden die verschiedenen Vereine wie der Männerverein (1904), der Cäcilienchor (1907) und der Frauenverein (1914) gegründet. Im Jahre 1906 fand in Töss der erste Gottesdienst statt. Der Bau der Kirche begann 1913. Schon ein Jahr später (30. August 1914) konnte das vollendete Werk feierlich geweiht werden.

Über 100 Jahre dauert schon die Geschichte unserer Pfarrei St. Josef. Die Spendung der Sakramente, Verkündigung, Vereine, Gemeinschaften und alle Pfarreiangehörigen bereicherten das kirchliche Leben. Im Jahr 2014 werden wir das Jubiläum 100 Jahre der Kirche St. Josef feiern.

Jetzt…

Aktuell gehören rund 3000 Personen der Pfarrei an. Im Rahmen der gesamtkirchlichen Berufung gestaltet sich unser Pfarreileben auf drei Ebenen: Verkündigung, Liturgie und Diakonie.
Es ist uns ein grosses Anliegen, auf dieser Basis die Gemeinschaft, sowohl zwischen Gott und den Menschen, als auch untereinander zu gestalten und zu stärken. Ein Ziel ist es, trotz der kulturellen und sprachlichen Unterschiede (ca. 50% der Menschen stammen aus verschiedenen Kulturen und Ländern) Gemeinsamkeiten zu fördern, aufzubauen und auf diesem Wege die Vielfalt füreinander fruchtbar werden zu lassen.

                                                                                                                                                                                                             Jacek Jeruzalski, Pfarrer